Aktueller Pegelstand Rheinhalle
Mittwoch, 19.Dezember 2018, 7:10 Uhr
5.37 m

Rösti Cup 2018

Mit dem Ziel den Röstigraben - die kulturellen Trennung zwischen der Deutschschweiz und der Romandie - zu überbrücken, hat die Association Romande d'Aviron den Rösti Cup ins Leben gerufen und uns Ruderer "outre-Sarine" eingeladen teilzunehmen. Einer Einladung, der wir gerne gefolgt sind.

Bereits zum zweiten Mal wurde das Achterrennen auf dem Schiffenensee - sozusagen genau auf der Saane - vom Club Aviron Vevey organisiert und konnte bei traumhaften Bedingungen über die Distanz von 6,5km ausgetragen werden. Dieses Jahr war die Beteiligung bereits grösser als bei der ersten Austragung, aber die Organisatoren wünschen sich gemäss Aussage noch eine deutlich grössere Teilnahme, gerade bei den SeniorInnen und JuniorInnen.

Unser Regattateam war mit dem Herrenachter am Start, wobei die Mannschaft eine Mischung zwischen Junioren und Senioren war. Das Rennen bot die gute Gelegenheit auch gerade mal jüngere Junioren ins Boot zu holen und sie Regattaluft im Seniorenteam schnuppern zu lassen: eine gute Sache.

Im Rennverlauf, nach ca. 2.5km, ergab sich für unsere Mannschaft die spannende Situation mitten im Bord-an-Bord Rennen mit drei anderen Mannschaften zu sein. Dieser an sich tolle Rennverlauf führte Aufgrund des an dieser Stelle engen Streckenlaufes und der höheren Grundgeschwindigkeit der anderen Boote aber dazu, dass wir vom Schiedsrichter korrekterweise angewiesen wurden, abzubremsen und auszuweichen. Im Ziel resultierte dann trotz engagierten Rennen der 11. Rang.

Mit dem Rang nicht so zufrieden, aber mit tollen, wertvollen und wunderschön herbstlichen Regattaerfahrungen im Rucksack ging, es am Spätnachmittag wieder heimwärts - outre Sarine. Herzlichen Dank an die Organisatoren des CAV und ARA. Le fossé de rösti s'est diminué: à la prochaine!

/BU

Bilder

Resultate

Trainings- und Regattaabteilung


31.10.18