Aktueller Pegelstand Rheinhalle
Mittwoch, 19.Dezember 2018, 8:10 Uhr
5.28 m

Herbsttrainingslager 2018

Vom 6.-13.10.2018 fand unser alljährliches Herbsttrainingslager in unserem Club in Basel statt.

Dieser Herbst lud mit traumhaften Wetterbedingungen und einem sehr tiefen Pegel richtig ein, jeden Tag mit Freude trainieren zu kommen (es fiel sogar viel einfacher, als jeden Morgen für die Schule aufzustehen).

Ab Samstag trafen wir uns jeden Morgen um 8:00 im Club um gemeinsam gemäss Trainingsplan zu trainieren. Gestartet sind wir jeweils mit einem gemeinsamen Aufwärmtraining bevor die Bootseinteilungen gemacht wurden. Wir ruderten in unterschiedlichen Konstellationen und Booten, vor allem aber lag der Fokus auf langen, konzentrierten Ausdauertrainings. In den zahlreichen Wassertrainings lernten wir unsere Rudertechnik zu verbessern und feilten am perfekten Schlag.

Zusätzlich zum Wassertraining gab es während der Woche zwei Velotrainings. Also raus in die wundervolle Herbstlandschaft. Mit 150 und 180 Minuten Dauer und das nach bereits zwei Rudertrainings am Morgen, war das Velotraining nicht wirklich als Entspannung zu sehen, dennoch war es für alle eine tolle Abwechslung und eine effektive Trainingsergänzung.

Während der Woche lernten wir auch HK-Übungen. Dies sind speziell auf den Rudersport ausgerichtete Krafttrainings, die die Rumpfstabilität und Muskulatur allgemein stärken.

In zahlreichen Trainingseinheiten auf dem Wasser lernten wir die Rudertechnik zu verbessern.

Wir machten fast täglich Fahrtenspiele, diese zwischen 3- und 13-Minuten, welche wir gegeneinander, in verschiedenen Bootskonstellationen, mit unterschiedlich hohen Schlagzahlen fuhren.

Durch die täglichen Trainingsnachbesprechungen konnten wir technisch sehr viel lernen und uns immer wieder verbessern. Hier gilt der besondere Dank dem engagierten Trainerteam, die voller Motivation immer wieder ihr Wissen einbringen und Verbesserungen fördern.

Da wir leider keinen JM8+ Juniorenachter für den Rösticup in Schiffenen am Samstag stellen konnten, blieben wir im Club und fuhren zweimal ein 3.5km Rennen auf dem Rhein, was bei schönem Wetter und flachem Wasser sehr viel Freude machte und der Ehrgeiz eines richtigen Rennens spürbar da war.

Während der gesamten Lagerwoche kochten wir über den Mittag jeden Tag abwechselnd in kleinen Teams für alle zusammen und genossen die Zeit der Erholung zwischen den einzelnen Trainings.

Das Trainingslager war in jedem Fall ein toller Start in die folgende 8+-Wintersaison!

Emilio

Bilder

Trainings- und Regattaabteilung


04.11.2018