Aktueller Pegelstand Rheinhalle
Donnerstag, 14.Dezember 2017, 2:10 Uhr
6.15 m

Durabrudern 2017

Dank der frühzeitigen Planung des Breitensports, konnte auch dieses Jahr das Durabrudern erfolgreich durchgeführt werden. Der gute, kommunikative Austausch zwischen dem Breitensport und der Regattaabteilung ermöglichte eine Teilnehmerzahl von sage und schreibe 29 RuderInnen. Davon zählten 20 zum Breitensport und von der Regattaabteilung nahmen 9 RuderInnen teil. So konnte am Samstag ein 2x, ein 3x, ein Renn-4x und vier gesteuerte 4x C-Gigs um Punkt 12.30 Uhr gewassert werden. Pünktlich um 13.10 Uhr begann die mit 7 Ruderbooten gefüllte Schleuse ihre Tore zu schliessen. Die noch unerfahrenen, jungen RuderInnen bestaunten danach die immer grösser werdenden Schleusenwände. Unten angekommen hiess es <<Bereit....und weg>> und die kleine Blauweiss-Flotte ruderte problemlos unter den Basler Brücken hindurch. An allen Bojen, Schiffen, Pfeilern und Schwimmern (!) vorbei, gelangte man in die kleine Bucht des Campingplatzes in Hüningen. Nachdem alleBoote aus dem Wasser gehievt waren, wurde das grosszügige Apéro von Anita Paul eröffnet. <<Musikalisch>> untermalt wurde das Apéro von einer kleinen Feier, welche sich direkt daneben abspielte. Sabine Horvath vom Basler Ruderclub, welche als Besuch in Hüningen vorbeigekommen ist, freute sich über den Anlass und machte als OK-Mitglied des BaselHead auf den Helfereinsatz am diesjährigen BaselHead aufmerksam. Das wolkige aber trockene Wetter hielt bis zur Ankunft in Hüningen. Danach fielen ein paar Regentropfen, sodass man kurz nach der Regenjacke greifen musste. Glücklicherweise konnte Speis und Trank unter dem Aussendach des Campingplatzes genossen werden. Nach der Stärkung konnte das <<Hinuf>>-Rudern in Angriff genommen werden. Die reissende Strömung verlangte von jedem Boot lange Ruderschläge und vereinte Kräfte auf den Ruderblättern. Pünktlich um 17.10 Uhr trafen sich alle Boote in der Schleuse und die Tore konnten geschlossen werden. Nach der Ankunft im <<Heimathafen>> wurden die Boote gereinigt und das Durabrudern 2017 neigte sich dem Ende. Ein herzliches Dankeschön an alle, welche zum Gelingen des Clubanlasses beigetragen und Fotos gemacht haben. Bis zum Durabrudern 2018.

Moritz

Fotos