Aktueller Pegelstand Rheinhalle
Montag, 21.Mai 2018, 3:00 Uhr
6.10 m

Informationen und Entscheide von der 87. Generalversammlung

Die 87. ordentliche Generalversammlung hatte mit einer Premiere aufzuwarten. Erstmals in der Geschichte von Blauweiss führte mit Anita Paul eine Präsidentin durch die Versammlung. Neben den üblichen Traktanden interessierte die Planung für die anstehende Sanierung des Bootshauses besonders. Die bereits tätig gewordene Baukommission wurde von der GV ermächtigt, die weiteren Planungsarbeiten in Angriff zu nehmen. An der geplanten ausserordentlichen GV vom 11.6.18 können die Mitglieder über das weitere Vorgehen entscheiden. Bis dahin werden verschieden Varianten und die entsprechenden Finanzierungsoptionen ausgearbeitet.
Neues gibt es auch zum Vorstand. Emanuel Rahmelow ist als Leiter des Breitensports zurück getreten. Als Nachfolergerin wurde Annette Graul gewählt, welche schon bisher aktiv im Breitensport mitgearbeitet hat. Einen weiteren Wechsel gab es im Kassier-Amt. Rolf Bögli ist zurückgetreten, bleibt aber als Aktuar im Vorstand. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt, Anita Paul als Präsidentin, Marc Uhlmann als Vize, Stefan Veres als Verantwortlicher Infrastruktur, Björn Uhlmann als Leiter Leistungssport und Willy Rinklin als Obmann der Treumitglieder.
Die weiteren Traktanden wurden ohne Dikussionen erledigt, Genehmigung der Rechnung und Budget, Décharge des Vorstandes und Festsetzung der Jahresbeiträge, welche unverändert bleiben.
Auf Antrag des Vorstandes wurde eine Statutenänderung beschlossen. Neu wird jährlich die Stellvertretung des Präsidenten explizit festgelegt.
Keine GV ohne Ehrungen. Den Becher für den verdienstvollsten Blauweissler erhielt Beat Roth, welcher sich seit Jahren in verschiedenen Bereichen wie Breitensport und Werbung engagiert.
Die Preise für die geruderten km gingen an Frank Kienzle, Seraina Rodewald unf Martin Ausborn. Die aktiven J+S - Trainer erhielten für ihren grossen Einsatz im Jugendbereich eine Ruderjacke.