Aktueller Pegelstand Rheinhalle
Donnerstag, 22.Oktober 2020, 2:00 Uhr
5.42 m

Bootsschaden – wie muss ich vorgehen?

„Wo gearbeitet wird, fliegen Spähne“ sagt eine Redewendung, oder: „wo gerudert wird, entstehen (leider) ab und zu auch Schäden“. Diese Schäden können durch Abnutzung, äussere Einflüsse,  unglückliche Zufälle oder durch Fehlverhalten entstehen.
Grundsätzlich wollen wir Bootsschäden nicht bagatellisieren. Schadensverursacher müssen jedoch ausser einer allfälligen Haftungspflicht keine weiteren Folgen befürchten. Insofern bitten wir alle Clubmitglieder, Bootsschäden – selber verursacht oder festgestellt – immer zu melden.

Das Vorgehen für Schadensmeldungen:
E-mail an: schadensmeldung@rcblauweiss.ch mit folgenden Informationen:
• Bootsname
• Crew
• Kontaktperson und Telefonnummer
• Angabe der Versicherung
• Beschreibung des Bootsschadens
• Information: Boot noch ruderbar oder nicht

Gerne weisen wir Euch nochmals darauf hin, dass alle Clubmitglieder eine entsprechende Haftpflichtversicherung haben müssen, welche Bootsschäden von Ruderbooten übernehmen. Im Zweifelsfall sollte bei der Versicherungsgesellschaft nachgefragt werden.

 

 

 

Trainings- und Regattaabteilung


09.07.18