Aktueller Pegelstand Rheinhalle
Montag, 8.April 2019, 9:00 Uhr
5.48 m

Elsässerkanäle, August 2016

Während das Gross der Schweizer vor dem Gotthard Nord- und Südportal im Stau steht, begibt sich ein kleines Häufchen unerschrockener von Blauweiss, dem Ruderclub Solothurn und Breisach bei Bilderbuchwetter nach Frankreich um die Welt zu erobern.
Dank Emanuel der nicht nur für den Breitensport, sondern auch im Clubbus das Steuer in der Halt hält geht es gemütlich und entspannt nach Breisach, wo uns Kerstin empfängt die sich in den dortigen Gewässern bestens auskennt.
So sind dann die zwei Boote nach etwas Schleppen auch bald im Wasser und nach einer kurzen Überquerung des Rheins sind wir in Frankreich, wo es in die Elsässer Kanäle in Richtung Colmar geht.
Unterwegs begegnen wir fast unverbauter Natur, zahlreichen Wasservögeln, auch Eisvögeln und Libellen (die sich von uns in ihrem munteren Treiben nicht stören lassen). Viele lustige Velofahrer und zwei freundliche Schleusenwärter/innen lernen wir kennen. Auch die stets mürrischen und verbissenen Fischer die ihre Würmer mit Vorliebe zwischen unseren Rudern platzieren, dürfen nicht fehlen. Und dann wäre da noch "Napoleon", ein Ausflugsdampfer der nicht nur stinkt, sondern zum Überholen auch zu breit ist.
Trotzdem schaffen wir es zeitgerecht nach Artzenheim, wo wir nach etwas abenteuerlichem Ausbooten und einem kurzen Spaziergang im idyllisch gelegenen und sehr sympathischen „La Coccinelle“ zum Mittagessen einkehren. Das kleine und liebevoll gepflegte Restaurant entpuppt sich nicht nur als Glückskäfer, sondern als wahrer Glückstreffer.
So gestärkt und voller Tatendrang machen wir uns schon leider auf den Rückweg, wo uns noch einmal ein paar sehr attraktive Ruderkilometer erwarten, bevor wir von den lokalen Wasserskifahrern empfangen werden.
Was von dem Sonntag bleibt, ist ein tolles Rudererlebnis und die Gewissheit, dass wir uns an dem Tag das Bier mit Sicherheit verdient haben. 

Zu den Fotos

 

 

Trainings- und Regattabteilung


30.05.16